Geschenke nachhaltig verpacken

Geschenke einzupacken, ohne dabei Müll zu produzieren, erfordert für mich einiges an Umdenken. Einpacken macht mir wahnsinnig viel Spaß. Es müssen dabei nicht unbedingt die tollsten und teuersten Papiere und Dekoelemente zum Einsatz kommen. Aus schlichtem Packpapier und buntem Tonpapier lassen sich sehr schöne Sachen machen.

 

Aber - es soll ja nun müllfrei sein.  Am einfachsten wäre ja nun, Geschenke gleich unverpackt zu lassen. Das geht aber nicht immer. Deswegen hier eine kleine Sammlung an Geschenkverpackungen, die entweder für etwas ganz anderes genutzt oder gleich als Geschenkverpackung weiter gegeben werden können. 

Baumwollbeutel

Geschenk im Stoff Beutel - Zerowaste Geschenkverpackung für einen müllfreien Kindergeburtstag
Nachhaltig verpacken: Geschenkebeutel

Beutel aus Baumwolle sind perfekt für größere Geschenke, da passt einfach alles rein.  Es gibt welche mit Henkel und mit Baumwollkordel zum Zuziehen. 

Man kann sie ganz einfach einfach mit einem bunten Geschenkanhänger verzieren, man kann sie bemalen, bestempeln oder einfach ganz so lassen, wie sie sind. 

 

 

 

 

Geschenke in Stoffservietten verpacken

Zerowaste Kindergeburtstag: Geschenke in Stoff verpacken
Nachhaltig verpacken: Stoff statt Papier

Stoffservietten eignen sich vor allem für kleinere Geschenke. Je dünner der Stoff, desto leichter kann man ihn knoten, und desto besser kommt man ganz ohne zusätzliches Verpackungsmaterial aus. Ansonsten verhilft eine schlichte Paketschnur zu mehr Halt.

 

Wer keine Stoffservietten oder Stofftaschentücher zuhause hat, kann auch Stoffreste verwenden - einfach mit einer Zickzackschere zuschneiden, dann spart man es sich auch, die Kanten mit der Nähmaschine zu versäubern.