Monsterdeko

Wenn die Monstermasken  gerade nicht in Benutzung sind, lassen sie sich sehr gut als Deko verwenden. Zum Beispiel mit Wäscheklammern an eine Schnur gehängt und quer durch den Raum gespannt. Oder Sie verwenden Sie als Lampen. Dann auf alle Fälle darauf achten, dass sich kein Hitzestau bildet, sonst geht das Monster unter Umständen in Flammen auf! 

Gefährlich putzig auch: die Girlande aus bösen Minimonstern. 


Das brauchen Sie dafür:

  • Papiertüten (z.B. Komposttüten), für die Monstergirlande Butterbrottüten
  • Buntes Tonpapier
  • Buntes Krepp-Papier
  • Kleber
  • Schere

So geht`s:

  • Markieren Sie Augen und Mund mit einem Stift und schneiden Sie entsprechende Löcher aus
  • Schneiden Sie Zähne aus und kleben Sie sie von innen an den Mund, so dass sie schön zu sehen sind (wenn Sie die Masken nur als Dekoration verwenden und sie kein Kind aufsetzen soll, können Sie sich die Löcher natürlich auch sparen)
  • Schneiden Sie Augenbrauen und Nase aus und kleben Sie sie auf die Maske
  • Zum Schluss wird die Maske noch mit Haaren dekoriert - dazu können Sie lange Streifen aus Krepp verwenden oder eine Kurzhaarfrisur aus Tonpapier schneiden

Wenn Sie Lust haben, kleben Sie unten an die Papiertüten noch ein paar Streifen bunten Krepp. Das lässt die Monster besser fliegen.