· 

Handlettering

Ich kaufe nicht gerne Karten. Egal für welchen Anlass. Oft gefällt mir das Design nicht. Noch öfter finde ich die Sprüche, mit denen derlei Karten oft verziert sind, schlicht dämlich. Vor allem, wenn es sich reimt. 

Deswegen bin ich ein Fan von selbst gemachten Karten. Zur Kindergeburtstagseinladung ist es natürlich immer gut, wenn die Kinder die Karten basteln. Das macht ihnen Spaß und die Vorfreude wird auch gleich viel größer. 

 

Für Erwachsene lohnt es sich ebenso, die Karten selber zu machen. Ich bin jetzt - und damit bin ich echt spät dran, denn den Trend gibt es auch schon ewig - auf Handlettering gestoßen. Was eigentlich ein doofer Begriff ist, denn es bedeutet nichts anderes, als Buchstaben mit der Hand zu zeichnen. Man könnte ganz ketzerisch auch Schreiben dazu sagen, aber das klingt natürlich nicht halb so gut. Und es stimmt natürlich auch nicht wirklich, denn die Buchstaben werden tatsächlich eher gemalt denn geschrieben. 

 

Mein erster Versuch ist recht schlicht ausgefallen. Ich mag`s trotzdem: 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0