Schokokuss-Gespenster

Im Internet hatte ich verzierte Figuren aus kleinen Schokoküssen gesehen. Unter anderem Gespenster. Die waren sehr niedlich, sahen simpel aus und ich musste sie sofort nachmachen. 

 

Die Schokokuss-Gespenster gehen wirklich sehr einfach: Zuckerguss mit Kakao dunkel einfärben, und auf die weißen Schokoküsse Augen und Münder malen. Ich habe den Guss einfach mit einem hölzernen Schaschlikspiess aufgetupft, wenn der Zuckerguss recht fest ist, funktioniert das ganz gut. Man muss aber zügig arbeiten, denn bei den weißen Schokoküssen schmilzt der Schokoladenüberzug recht schnell, wenn man sie in der Hand hält. Und weil in so einer Packung nicht nur helle, sondern auch dunkle Schokoküsse sind, habe ich auch ein paar Taggespenster gemacht. 

 

Die fertigen Gespenster wollten natürlich auch noch fotografiert werden. Dazu kam es aber nicht mehr. Denn Kind groß kam rein und stolperte über die Mieze, die in dem Augenblick die Küche verlassen wollte. Dabei ging ein Glas zu Bruch. Die Katze erschrak und machte sich aus dem Staub. Kind klein wiederum bekam einen Schreck, als die Mieze aus der Küche geschossen kam, wollte ausweichen und haute sich dabei an, was zu Geschrei und weiterem Unwohlsein auf Seiten der Katze führte. 

 

 

Ich vergaß über dem Tumult erstmal die Fotografiererei und ließ die Gespenster über Nacht alleine in der Küche herumspuken. Am nächsten Tag war Wochenende, und als ich die Schokokuss-Gespenster endlich fotografieren wollte, waren keine mehr da. Alle waren auf mysteriöse Weise verschwunden. Sowas!

 

Und vor ein paar Tagen meinte Kind groß zu mir: "An meinem Geburtstag will ich nochmal so Gespenster!" und Kind klein krähte: "Ich auch!"

Nochmal, aha.

Nun gut. Vielleicht schaffe ich es dann wenigstens, Fotos zu machen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kinderparty (Dienstag, 07 Februar 2017 21:44)

    Die Schokokuss-Gespenster sind bestimmt super für ein Halloween Kinderparty

  • #2

    Petra (Mittwoch, 30 August 2017 15:19)

    Na immerhin den Kids hat es geschmeckt. Wir wollen zu unserer Halloween-Party dieses Jahr auch solche Gespensterküsse zaubern. Das wird bestimmt spukig. Besonders dann, wenn die Kids in gruseligen Kostümen herumgeistern.