Fruchtiger Buttermilchshake

Milchshake aus Buttermilch mit Himbeeren und Erdbeeren
Fruchtiger Buttermilchshake

Fast so gut wie ein Eisbecher: ein fruchtiger  Buttermilchshake.

Der Shake ist schnell gemacht, und viel brauchen Sie auch nicht dafür: gefrorene Beeren nach Gusto (bei mir sind das fast immer Erdbeeren und Himbeeren), Buttermilch und Agavendicksaft.

 

Mit Mengenangaben kann ich leider nicht dienen. Ich nehme einen Becher Buttermilch und schütte den Rest frei Schnauze dazu. Die Buttermilch kann auch durch normale Milch ersetzt werden, je nach Laune können Sie auch noch Joghurt oder Quark dazu geben. Und statt des Agavendicksaftes geht natürlich auch irgendeine andere Süße. 

 

Für die Optik habe ich noch ein bisschen Milchschaum auf den Buttermilchshake gegeben. Der war noch vom Kaffee übrig und macht sich hier auch sehr gut. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sandra (Dienstag, 23 Juni 2015 11:26)

    Hallo,
    so einen Shake mache ich auch total gerne. Ich gebe für die Süsse noch gerne eine reife Banane rein.
    Liebe Grüße!