2 Dinge, auf die ich nicht verzichten will

Es gibt Dinge, die machen einem das Leben leichter. Beim Basteln mit Papier sind das für mich Motivstanzer und Papierschneidegerät. 


Ich habe mehrere Motivstanzer. Zum Beispiel einen mit Vogel. Und mit Herzchen. Und mit Rentier für Weihnachten. So richtig wichtig ist aber nur einer: der Kreis mit gewelltem Rand. Ich verwende ihn ständig.


Ob für Girlanden, Geschenkverzierungen, als Verzierung der Papp-Etagere oder für Geburtstagskarten - dieser Stanzer hat sich mehr als gelohnt. Gekauft habe ich ihn im Internet, gekostet hat er um die 8 Euro. 

Auch wichtig: das Papierschneidegerät. 

Ich kann nämlich nicht geradeaus schneiden mit einer Schere. Alles wird schief und krumm. Vor allem bei Karten aus Tonpapier ist das fatal. Dann muss ich nochmal schneiden, um die Kanten zu begradigen, dann ist es wieder schief, dann muss wieder korrigiert werden und so weiter. Zum Schluss hat die Karte dann statt des eigentlich gewünschten DinA 6 Formates auf einmal DinA 9. Hurra! 

Das passiert mir jetzt nicht mehr. Außerdem verwende ich den Schneider auch zum Beschneiden von Fotos, was auch ganz praktisch ist. Ich habe das Schneidegerät aus einem Drogeriemarkt für knapp 20 Euro.


Auf die meisten Sachen kann ich eigentlich verzichten. Auf manches aber nicht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0